VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

TIMBERFARM – Projekt- und Investment-Management

Der Unternehmensbereich Investment-Management mit Sitz in Düsseldorf darf durchaus als Kopf der TIMBERFARM-Unternehmensgruppe bezeichnet werden. Neben dem Management der Anlageobjekte aller TIMBERFARM Geschäftsbereiche – Grundstücke, Baumschulen, Kautschukplantagen, Kautschukfabriken und Handel: TIMBERFARM führt und verantwortet alle operativen Geschäfte in Eigenregie – obliegt der Düsseldorfer Firmenzentrale insbesondere die Entwicklung, Platzierung und das Management der verschiedenen Kapital- und Finanzmarktprodukte. Sie umfassen Wertpapiere, Vermögensanlagen und Direktinvestments, die sich an institutionelle und private Investoren im EU-Raum richten.

Mit den Anlageprodukten ausschließlich in Bereichen, auf die TIMBERFARM spezialisiert ist, werden zwei Ziele verfolgt:

Zum einen sollen TIMBERFARM-Investoren und -Kunden lang- und mittel-, aber auch kurzfristige Finanzinstrumente an die Hand gegeben werden, die bei geringsten Risiken höchstmögliche Renditen erzielen. Zum anderen wird mit den Mitteln dieser Finanzinstrumente die TIMBERFARM-Wachstumsstrategie unterstützt, die wiederum das sogenannte *SWOT-Profil der Finanzinstrumente selbst optimiert: Je erfolgreicher, kompetenter, transparenter, stärker und bedeutender der Betreiber und Verantwortliche der Finanzinstrumente und Anlageobjekte ist, desto günstiger fällt die SWOT-Analyse aus und umso optimaler wird das Verhältnis zwischen Risiko und Rendite. SWOT ist ein englisches Akronym für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chance) und Threats (Risiken).

Alle von TIMBERFARM entwickelten und platzierten Kapital- und Finanzmarktprodukte entsprechen entweder dem deutschen Vermögensanlagen- oder dem Wertpapiergesetz und sind behördlich genehmigt.

 

*SWOT-Profile und -Analysen werden erstellt, um das wirtschaftliche Potenzial von Investitionen oder Strategien einzuschätzen und zu bewerten.

Dieser Inhalt ist online nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenberater.

Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/64958-100
Fax: +49(0)211/64958-200

info@timberfarm.de