slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Kartierung und Individualisierung

Nach der Anpflanzung wird die detaillierte Vermessung und Kartierung der Kautschukplantage vorgenommen. Die gewonnenen Daten werden mit einer Spezialsoftware digitalisiert und mit geographischen Daten und Satellitenaufnahmen kombiniert.

Die Vermessung ermöglicht es, die Kautschukplantage mittels geographischen Koordinaten in gleichmäßige, genau definierte Plots von 1/10 ha Größe mit jeweils 55 Kautschukbäumen aufzuteilen.

Jeder Plot wird in Bezug auf die Entwicklung des Latexertrags, des Holzvolumens und der Holzqualität laufend überwacht, ausgewertet und verwaltet.

Die digitalisierten Vermessungs- und Plantagendaten bilden die Basis für die Planung, Führung und Administration aller agrar- und forstwirtschaftlicher Bewirtschaftungs- und Verwertungsmaßnahmen. Sie ermöglichen außerdem eine aussagekräftige, individuelle Auswertung und Berichterstattung über Latexerträge, Holzwachstum und Holzerträge.