slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Mobilität - Kautschuk hält die Welt in Bewegung

Ohne Kautschuk bewegt sich gar nichts. Weder würden Autos gefahrlos durch Kurven kommen, noch Lastwagen zuverlässig ihren Bestimmungsort erreichen oder Flugzeuge sicher landen. Kautschuk ist das Schlüsselelement unserer heutigen Mobilität.

Der Wunsch nach dem eigenen Auto ist ungebrochen und der globale Bedarf an Transport nimmt laufend zu.

Während es im Jahre 1950 in Europa, den USA und Japan pro 1.000 Einwohner im Durchschnitt noch weit unter 100 Pkw-Zulassungen gab, kletterte diese Zahl bis zum Jahr 2000 auf über 500 Pkw pro 1.000 Einwohner. In diesen fünfzig Jahren ist ein Großteil der in diesen Wirtschaftsregionen lebenden Bevölkerung in die Mittelschicht aufgestiegen, verfügte dort über das notwendige Einkommen, um sich ein eigenes Auto zu leisten und begründete damit den kometenhaften Aufstieg der heutigen Auto- und Reifenindustrie.

Diese Entwicklung ist mitnichten vorbei, auch wenn sie sich nicht primär weiter vor unserer Haustür abspielen wird. Das Bevölkerungs-, Einkommens- und Wirtschaftswachstum der kommenden Jahrzehnte wird vor allem im asiatischen, lateinamerikanischen, afrikanischen und osteuropäischen Raum stattfinden.

Es ist davon auszugehen, dass in diesen Wachstumsregionen in den Jahren 2000 bis 2050 rund drei- bis viermal mehr Menschen in die kaufkraftstarke Mittelschicht aufsteigen werden, als dies zwischen 1950 und 2000 der Fall war.

Die Auto- und Reifenbranche geht davon aus, das sich die Autozulassungsquote, welche in diesen Regionen derzeit immer noch deutlich unter 100 PKW pro 1.000 Einwohner liegt, in den nächsten Jahren rapide dem Niveau der westlichen Industrienationen - über 500 PKW auf 1.000 Einwohner - annähern wird.

Vor diesem Hintergrund entwickelt TIMBERFARM als Kautschukproduzent seine strategische Unternehmensausrichtung.