slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Kautschukpreis

Die Entwicklung der Kautschukpreise im Berichtszeitraum endet mit einem positiven Aufwärtstrend. Die technisch stark spezifizierten Produkte erreichen 2,00 USD und die weniger stark spezifizierten Produkte schließen bei rund 1,80 USD. Der gegenwärtige Druck auf die Märkte ist allerdings nicht unerheblich, denn die aktuellen Nachfrage/Angebot Prognosen lassen zum jetzigen Zeitpunkt auf eine leichte Überproduktion schließen. Insbesondere im ersten Teil des Berichtszeitraum gaben deshalb die Kautschukpreise etwas nach. Die Experten rechnen jedoch damit, dass sich diese Situation bis zum Jahresende umkehren wird. Tatsache ist, dass die physischen Händler von einer steigenden Nachfrage aus allen Industriebereichen, vor allem auch aus der Reifen- und Autoindustrie sprechen und ein deutlich verbessertes Wirtschaftsklima wahrnehmen. Den politischen Unsicherheiten in den USA zum Trotz, entwickelt sich die amerikanische Wirtschaft besser als noch vor einigen Monaten erwartet. Aber auch die Europäer sind gut unterwegs und China ist entschlossen, das gesetzte Wirtschaftswachstums von 6,5 % für das Jahr 2017 zu erreichen. Inwieweit sich in China die jetzt auslaufenden staatlichen Kaufanreize für Kleinfahrzeuge auf den Auto- und Reifenabsatz im wichtigsten Fahrzeugmarkt der Welt auswirken wird, bleibt abzuwarten. Die Regierungen der größten Kautschuk produzierenden Ländern Malaysia, Indonesien und Thailand konnten sich nicht auf eine gemeinsame Strategie zur Stützung, Stabilisierung und Entwicklung der Kautschukpreise einigen. Nicht zuletzt wegen den anhaltenden, wetterbedingten Produktionsausfällen im Land setzt vor allem Thailand sein eigenes staatliches Kautschuk-Förderprogramm konsequent fort.