VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

TIMBERFARM lässt Kunden bei GRAN PIEDRA mitprofitieren

Der Dreh- und Angelpunkt der industriellen Entwicklung der Kautschukproduktion in Panama, welche von TIMBERFARM angeführt wird, ist die Kautschukfabrik GRAN PIEDRA. Die Projektierung ist seit geraumer Zeit abgeschlossen und ihre Realisierung wird in Abstimmung mit den erwarteten Kautschukernten aus den Plantagen des La Mesa Gebietes vorangetrieben.

Aufgrund der generell attraktiven Perspektiven für die weitere Ansiedlung ertragreicher Kautschukplantagen in ganz Panama - insbesondere auch im Rahmen der Förderprogramme durch das panamaische Agrarministerium - wird die Kautschukfabrik für eine erheblich größere Auslastung ausgelegt, als ursprünglich geplant. TIMBERFARM rechnet damit, dass die panamaische Kautschukanbaufläche innerhalb der nächsten fünf bis acht Jahre auf über 10’000 Hektaren anwachsen wird. Aus diesem Grund wurde die Basisinfrastruktur von GRAN PIEDRA für einen Verarbeitungs-Output von bis zu 35.000 Tonnen jährlich konzipiert. Die dafür notwendigen Maschinenstraßen werden sukzessive ausgebaut.

Nach der Produktion des Kautschukrohstoffes, stellt die Verarbeitung und Veredelung von Naturkautschuk zu Produkten für die weiterverarbeitende Kautschukindustrie eine weitere, finanziell äußerst einträgliche Station in der Wertschöpfungskette von Naturkautschuk dar.  

Als Dankeschön für das langjährige Vertrauen hat sich TIMBERFARM entschlossen, einem ausgewählten Kreis von Baum- und Plantagenbesitzern das Recht einzuräumen, sich an dieser Anlageperle zu beteiligen.

Das Anlagekapital für die Kautschukfabrik und in der Folge auch für die Beteiligung ist sehr übersichtlich, so dass mit einer mehrfachen Überzeichnung zu rechnen ist. TIMBERFARM behält sich deshalb vor, eine Beteiligung an entsprechende Bedingungen zu knüpfen, um eine Zuteilung im Sinne der Unternehmensentwicklung zu erreichen.

© TIMBERFARM

 

Dieser Inhalt ist online nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenberater.

Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/64958-100
Fax: +49(0)211/64958-200

info@timberfarm.de