slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Kautschuk Preisentwicklung Woche 31/2017 bis 39/2017

In den letzten zwei Monaten haben sich die Kautschukpreise wiederum auf einem leicht höheren Niveau bewegt als im Berichtszeitraum davor. Die Bandbreite lag um rund 5 % höher. Je nach Produktspezifikation wurden Preise zwischen USD 1.90 und 2.13 bezahlt. Zweifelsohne ist der sich in den letzten Monaten langsam aber stetig verbreitende Konjunkturoptimismus mitverantwortlich für diese Entwicklung. Das zeigt sich auch bei anderen Rohstoffen, von denen zahlreiche auf leicht bullish gedreht haben. Es sind nicht nur die Wirtschaftszahlen aus China (prognostiziertes Wachstum von zwischen 6,4 und 6,8 % für dieses Jahr), sondern auch die weiter anziehende europäische Wirtschaft und die - unter Trump - besser als erwartete wirtschaftliche Entwicklung in den USA, welche für eine zuversichtliche Stimmung an den Märkten sorgen. Die aktuelle Preistendenz nach oben dürfte allerdings auch etwas mit den sehr schwierigen Erntebedingungen in großen Teilen Südostasiens zu tun haben. Dort ist teilweise “Land unter” und starke Regenfälle machen normale Ernteaktivitäten unmöglich. Aber auch die Hurrikans, welche in den Südoststaaten der USA zur vorübergehenden Schließung von Ölraffinerien führten, wirken indirekt auf den Naturkautschukpreis. Ölknappheit bedeutet Engpässe beim synthetischen Kautschuk und wenn dadurch der synthetische Kautschukpreis nach oben getrieben wird, wirkt sich das auch auf den Handelspreis von Naturkautschuk aus. Eine wichtige Meldung, welche mittelfristig relevant für eine weiterhin positive wirtschaftliche und preisliche Entwicklung von Naturkautschuk sein dürfte, hat uns kurz vor Redaktionsschluss erreicht. Die Europäische Kommission hat Naturkautschuk auf die Liste der kritischen Rohstoffe gesetzt. Kritische Rohstoffe sind Werkstoffe, welche für die globale, respektive europäische, industrielle und wirtschaftliche Entwicklung von besonderer Bedeutung sind und deren Verfügbarkeit deshalb besonders geschützt und unterstützt werden muss. Die Liste enthält nur 27 Rohstoffe. Fazilet Cineralp, die ETRMA Generalsekretärin (ETRMA - European Tyre & Rubber Manufacturers' Association) ist überzeugt, dass die Aufnahme von Naturkautschuk in die EU-Liste der kritischen Rohstoffe, die Wettbewerbsfähigkeit der Kautschukindustrie und die Produktion von Naturkautschuk nachhaltig stärken wird.