slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Das Hotel RIU und die neue TIMBERFARM Geschäftsstelle

Um die operative Entwicklung der TIMBERFARM, welche nicht nur westlich sondern nun auch östlich von Panama-City und dem Panamakanal voranschreitet, zentral steuern zu können, hat TIMBERFARM Anfang 2017 mitten in der Hauptstadt eine neue Geschäftsstelle bezogen. Sie befindet sich an der bekannten “Calle 50” im Geschäftszentrum der Stadt und in unmittelbarer Nähe des Hotels RIU. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis machen das Hotel RIU, welches zu den besten Häusern von Panama-City zählt, zur idealen Unterkunft und zum Ausgangspunkt für die Ausflüge, welche TIMBERFARM in und um Panama-City für seine Kunden organisiert. Nach der offiziellen Begrüßung im Hotel RIU und einigen Erläuterungen zum bevorstehenden Reiseprogramm durch TIMBERFARM Chef Maximilian Breidenstein am Samstagmorgen - die meisten Kunden kommen jeweils am Vortag an - folgt ein Besuch der TIMBERFARM Geschäftsstelle. Dort werden die in Panama verantwortlichen Agraringenieure und Fachleute vorgestellt und es wird ein informativer Überblick über das bisher Erreichte und die anstehenden weiteren Entwicklungsschritte gegeben. Um die Reisegruppe sicher und komfortabel zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu bringen, steht während der ganzen Reise ein großer, klimatisierter Reisebus (mit immer aufgefüllter und gekühlter Getränkebox) zur Verfügung. Eine weitere Dienstleistung erbringt eine bewährte Dolmetscherin und Reiseführerin, dieses Jahr in Person von Lisa Heilmann. Sie kommt aus Göttingen und bereitet sich derzeit - unter anderem mit einem Praktikum bei der Deutschen Botschaft in Panama - auf ihren Master in International Business vor. Mit fundiertem Fachwissen über Panama und seinen Eigenheiten trägt sie wesentlich dazu bei, dass die Teilnehmenden das Land in seiner ganzen Vielfältigkeit kennenlernen können.