VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Kautschuk Preisentwicklung Woche 26 bis 32 / 2014

Ein kurzer Schub nach oben Ende Juni, der in den darauffolgenden Wochen wieder verpuffte, ist die Bilanz dieser Berichtsperiode. An den Kautschukmärkten war es in den letzten Wochen sehr ruhig. Erst in der ersten Augustwoche nahm das Handelsvolumen wieder etwas zu. Die geringen Aktivitäten lassen darauf schließen, dass in vielen Verbraucherländern nach wie vor Bestände abgebaut werden. Besonders ausgeprägt ist dieser Vorgang in China, welches weltweit über die größten Lagerbestände verfügt und seine Importe drosselt, um diese abzubauen. In den ersten sechs Monaten 2014 nahmen die chinesischen Importe “nur” um 8,8 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu, während ein Jahr zuvor die Zunahme noch über 26 % betrug. Solange diese Lagerbestandsbereinigungen weltweit, vor allem aber beim größten Verbraucher China, nicht abgeschlossen sind, wird der Kautschukpreis keinen nachhaltigen Schub nach oben erhalten. Dass dieser jedoch mittelfristig zu erwarten ist, zeigen die neuesten Zahlen des IRSG, des Kautschukweltverbandes. Der Naturkautschukverbrauch legt weiter zu, sogar mehr als erwartet. Der IRSG rechnet jetzt mit einer Zunahme von 3,9 % bis 4,1 % für das laufende Jahr. © TIMBERFARM
Dieser Inhalt ist online nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenberater.

Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/64958-100
Fax: +49(0)211/64958-200

info@timberfarm.de