VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Der Kautschukjahrgang 2016 ist im Boden

Ende September ist die Pflanzsaison 2016 zu Ende gegangen. Alle Jungbäume des
Jahrgangs 2016, insbesondere auf der Kautschukplantage EL CABO sowie verschiedene
Ersatz- und Ergänzungspflanzungen auf den 2015er Kautschukplantagen
konnten fristgerecht gesetzt werden, so dass ihnen bis zum Ende der Regenzeit
(Mitte Dezember) genügend Zeit bleibt, sich gut zu verwurzeln und sich in einem
ersten Wachstumsschub zu entfalten.

Die Unterhalts- und Bewirtschaftungsarbeiten auf den bestehenden Kautschukplantagen
verlaufen ohne besondere Vorkommnisse. Die anfänglich etwas zögerlich
einsetzende Regenzeit normalisierte sich während den letzten Monaten weitgehend,
so dass generell von einem guten Wachstumszyklus gesprochen werden
kann. Die vor rund vier Jahren gepflanzten Jahrgänge auf LAS ANIMAS und EL ALTO
haben sich gut entwickelt und in einigen Gebieten nähern sich die Baumdurchmesser
der 15 cm Marke. Ab diesem Querschnitt, den ein Großteil dieser Baumbestände
vermutlich im nächsten Jahr (fünftes Wachstumsjahr) erreichen wird, ist der Beginn
der Erntetätigkeit (Tapping) grundsätzlich in Betracht zu ziehen. Um die definitive
Ernte- und Tappingplanung festzulegen, werden die verantwortlichen Agraringenieure
unter der Leitung von Chefingenieur Samuel Pinza Pineda in den nächsten
Monaten eine entsprechende Evaluation durchführen. Im Zusammenhang mit der
Ernte- und Tappingplanung auf den Kautschukplantagen steht auch die Fertigstellung
der Kautschukfabrik GRAN PIEDRA, über die wir im Newsletter laufend berichten
(siehe auch Beitrag GRAN PIEDRA).

Dieser Inhalt ist online nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenberater.

Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/64958-100
Fax: +49(0)211/64958-200

info@timberfarm.de