VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

Holzvermögen – wächst und wächst

Die in den letzten Monaten stark zugenommene PANARUBBER-Nachfrage zeigt: In Zeiten, in denen Märkte verrücktspielen können, rücken sichere und stetig wachsende Vermögenswerte, die der Spekulation nicht direkt ausgesetzt sind, vermehrt in den Vordergrund.

Zu dieser Anlagekategorie zählen insbesondere die sogenannten TIMBERLAND-Investments, bei denen die nachhaltige Bewirtschaftung und Nutzung von Wäldern und Nutzholzplantagen im Zentrum steht. Dabei haben Plantagen, welche gleichzeitig mehrere nachwachsende Rohstoffe produzieren, wie z. B auch  Kautschukplantagen, die mit ihrem Kautschuk einerseits und mit ihrem Holz andererseits zwei voneinander unabhängige Industrien (Kautschukindustrie und Holzindustrie) bedienen, einen besonderen Stellenwert.


Während beispielsweise bei Kautschukplantagen über Jahre regelmäßige Kautschukerlöse generiert werden, wächst im Hintergrund ein beachtliches Vermögen an. Das natürliche biologische Wachstum führt zu einer exponentiellen Entwicklung des Holzvolumens. Und in der Holzindustrie ist Volumenzunahme gleich Wertzunahme.

Auch wenn die Wertzunahme an Holzpreise gebunden ist, entwickelt sie sich äußerst stabil, denn Holzpreise bewegen sich aufgrund der kontinuierlichen Nachfragezunahme in einer engen Bandbreite tendenziell nur noch oben.

Die exponentielle Volumen- und Wertzunahme begründet sich in der Tatsache des dreidimensionalen Wachstums von Bäumen und Baumstämmen. Ihre Grundfläche wächst quadratisch (Kreisfläche: r2 x pi, pi = PI) beziehungsweise multipliziert mit der Höhe, ihr Volumen dreidimensional.

Die nachstehenden Zahlenreihen mögen an die Mathematikstunden früherer Tage erinnern, aber um die gewaltigen Unterschiede zwischen linearem, quadratischem und exponentiellen Wachstum geht es hier.


26.05.2020 - Zum Newsletter Q2-3-2020

Dieser Inhalt ist online nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenberater.

Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/64958-100
Fax: +49(0)211/64958-200

info@timberfarm.de