VOM WEISSEN SAFT ZUM SCHWARZEN GUMMI
slide1-text-bg-green.png
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
KAUTSCHUK HÄLT DIE WELT IN BEWEGUNG
70 % der weltweiten Kautschukproduktion wird in der Reifen - und Autoindustrie verwendet.
slide1-text-bg-green.png
slide2-text-bg-white.png
40.000 PRODUKTE
30 % der weltweiten Kautschukproduktion dient der Herstellung von über 40.000
Produkten des industriellen persönlichen Bedarfs.
slide3-text-bg-green.png
BEEINDRUCKENDE HOLZNUTZUNG
slide3-text-bg-white.png
Während ihrer Umtriebszeit absorbieren Kautschukplantagen CO2 und wirken so dem Klima-
wandel entgegen. Nach der Fällung wird ihr wertvolles und vielseitig verwendbares Holz der
Holzindustrie zugeführt und zu zahlreichen Bau- und Holzprodukten verarbeitet.

TIMBERFARM inside

Herzlich willkommen im Jahr 2019. TIMBERFARM erwartet ein interessantes und von positiven Entwicklungen geprägtes neues Geschäftsjahr. Gestatten Sie uns zum Jahresbeginn einen Ausblick auf die wichtigsten Themen der kommenden Monate.

Investment Management

TIMBERFARM versteht unter Investment Management einerseits das Entwickeln, Anbieten und Platzieren von attraktiven Vermögensanlagen und andererseits die Übernahme der operativen Verantwortung für die Anlageobjekte, welche den Kern dieser Vermögensanlagen bilden (Kautschukplantagen, Kautschukproduktion, Kautschukverarbeitung, Kautschukhandel).

Die Erfahrung zeigt, dass diese fokussierte Herangehensweise für alle Beteiligten ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet. Während Kunden und Anleger dank unternehmerischer und fachlicher Kompetenz zunehmend attraktive Renditen erzielen, profitiert TIMBERFARM von einem wachsenden Anlegervertrauen, welches wiederum die Basis für eine solide unternehmerische Entwicklung bildet.

Das Besondere an der Kautschukbranche ist ihr hoher industrieller Stellenwert, welcher aus der breit gefächerten Palette von Nutzen von Kautschuk und Holz entsteht. Kaum eine Industrie, in welcher entweder der eine oder der andere dieser Schlüsselrohstoffe nicht eingesetzt wird. Für die Mobilität unserer Wirtschaft und Gesellschaft ist Kautschuk zudem gänzlich unverzichtbar.  

Während sich das operative Spektrum auf nur wenige Geschäftseinheiten verteilt – namentlich auf den Aufbau und den Betrieb von nachhaltigen Kautschukplantagen, auf die Produktion von Kautschuk und Holz, auf die Verarbeitung von Kautschuk und Holz sowie schlussendlich auf die Verwertung und den Handel von und mit diesen Rohstoffen – können im Investment-Bereich, auf der Basis dieser Kerngeschäfte, verschiedenste innovative Kapitalmarktanlagen mit attraktiven Rendite-Risiko-Profilen entwickelt und angeboten werden.

Ernte- und Erlösphase der Kautschukjahrgänge 2012 und 2013

Nachdem der Kautschukjahrgang 2012 (TIMBERFARM-Kautschukplantagen: Las Animas, El Alto) bereits seit über einem Jahr im Erlös steht, kommen ab April 2019 die Kautschukplantagen des Jahrgangs 2013 dazu (TIMBERFARM-Kautschukplantagen; Palomares, Cerro Redondo, Don Miguel, La Madrugada, Bonita Verena, Bonita Annerose, Bonita Exitosa). Als Besitzer von Kautschukbaumbeständen oder ganzen Kautschukplantagen dieser Jahrgänge beachten Sie auch bitte die diesbezüglichen Hinweise in der Box: wichtige Details zur Ernte- und Erlösphase.

PANARUBBER 19 – die 23. TIMBERFARM-Kautschukplantage

Die Vermögensanlagen der PANARUBBER-Serie erfreuen sich großer Beliebtheit. Es handelt sich um Kapitalanlagen, welche TIMBERFARM als Weiterentwicklung seiner reinen Sachwert- und Plantageninvestments seit 2016 nach Maßgabe des novellierten deutschen Vermögensanlagengesetzes konzipiert und anbietet.
Die Anleger der PANARUBBER-Vermögensanlagen werden Gesellschafter einer Kautschukplantage und partizipieren während der Erntephase am Kautschukerlös und abschließend am Holzerlös.

Nach den erfolgreich platzierten Vermögensanlagen PANARUBBER 17 und PANARUBBER 18 ist nun die PANARUBBER 19 am Start. PR19 umfasst eine Kautschukplantage mit 110.000 Kautschukbäumen, aufgeteilt in 2.000 Plots zu je 55 Kautschukbäumen auf einer Gesamtfläche von über 200 Hektar.

TF GloReg Sourcing & Trading Bond

Beim TF GloReg Sourcing & Trading Bond handelt es sich um ein innovatives festverzinsliches Wertpapier in Form einer Anleihe. Die Anlage ist vorerst nur einem kleinen Kreis von besonders interessierten und engagierten TIMBERFARM-Kunden und Investoren angeboten worden. Die Mittel der Anleihe dienen zur globalen und regionalen Beschaffung von unverarbeitetem Naturkautschuk, dessen Verarbeitung zu standardisierten industriellen Vorleistungsgütern, namentlich TSR-Kautschuk (Technically Specified Rubber) für die Reifenindustrie, sowie zum Handel von und mit standardisierten Kautschukprodukten im globalen Kautschukmarkt.

TF Property Bond

Auf Wunsch zahlreicher Kunden und Investoren begibt TIMBERFARM zum Jahresbeginn außerdem eine 3-jährige Anleihe, deren Mittel für den Erwerb von strategisch wichtigen Landreserven für künftige Kautschukplantagen verwendet werden. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 100.000 € zu einem Zinssatz von fest 6 %.  

Der Erwerb und das Eigentum von agrar- und forstwirtschaftlichen Flächen ist in Panama vergleichbar mit einem Landkauf in Europa. Der Kauf und Verkauf erfolgt vertraglich auf dem notariellen Weg und mittels Grundstücksübertrag im panamaischen Grundbuch. Grundstückseigentum ist faktisch unantastbar und der Schutz des Eigentümers, egal ob Inländer oder Ausländer, ist maximal.

Wichtige Details zur Ernte- und Erlösphase

  • Die derzeit auf den TIMBERFARM-Kautschukplantagen umgesetzte Ernte- und Erlösphase ist das Resultat einer Kooperation mit ProCaucho, ein in ganz Lateinamerika tätiges Kautschukunternehmen mit Sitz in Kolumbien, mit welchem TIMBERFARM schon seit mehreren Jahren in verschiedenen Bereichen zusammenarbeitet. ProCaucho übernimmt im Rahmen der Kooperationsvereinbarung dabei jeweils die gesamte TIMBERFARM-Jahrgangsernte zu vertraglich festgelegten Konditionen.
  • Die Kooperation, welche kürzlich auf den Kautschukjahrgang 2013 ausgedehnt worden ist, hat vor allem für junge Kautschukplantagen, auf welchen noch nicht alle Kautschukbäume den für das Ernten erforderlichen Stammumfang von mindestens 45 cm aufweisen und deren Baumbestand deshalb erst unvollständig geerntet werden kann, den Vorteil, dass unabhängig vom effektiven Ernteertrag eines Plots ein festgelegtes Volumen zum Marktpreis abgerechnet wird.
  • Das mit ProCaucho vereinbarte Volumen beträgt 1.550 kg pro Hektar für sechsjährige Kautschukbäume (Jahrgang 2013) und 1.820 kg pro Hektar für siebenjährige Kautschukbäume (Jahrgang 2012).
  • Da die Abrechnungen ausgehend vom festgelegten Kautschukvolumen zum durchschnittlichen monatlichen Kautschukpreis erfolgen, bewegen sich die abgerechneten Kautschukerlöse von Monat zu Monat nur geringfügig.
  • Während der heißesten Phase der Trockenzeit, in den Monaten Februar und März, ruht jeweils die Erntezeit. In dieser sogenannten Wintering-Phase erholen sich die noch jungen Kautschukbäume. Die jährliche Ernte-, Erlös- und Abrechnungszeit dauert deshalb jeweils zehn Monate von April bis Januar des nächsten Jahres. Die monatlichen Auszahlungen finden im darauffolgenden Monat, also jeweils ab Mai bis Februar, statt. Die Wintering-Phase hat auf den jährlich erwarteten Kautschukertrag nur geringfügigen Einfluss. 
  • Eine langfristige Abwicklung der Ernte zu diesen Konditionen ist weder garantiert noch vorgesehen. Einerseits muss die Vereinbarung mit ProCaucho jährlich neu verhandelt werden, andererseits wird TIMBERFARM mit der Inbetriebnahme der GRAN-PIEDRA-Kautschukfabrik wie auch durch die Aufnahme der Handelsaktivitäten der neuen Geschäftseinheit TF GloReg Sourcing & Trading in Kürze direkt in den internationalen Kautschukhandel eingreifen.
Dieser Inhalt ist online nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Kundenberater.

Timberfarm GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 31
40210 Düsseldorf

Tel: +49(0)211/64958-100
Fax: +49(0)211/64958-200

info@timberfarm.de